Projekt "Schauspieler, Bibliothekare und Scouts"

Das Projekt  "Schauspieler, Bibliothekare und Scouts" stand unter der Leitung von Dr. Andreas Müller, Käthe-Kollwitz-Schule und Gottfried Wilhelm Leibniz-Bibliothek sowie Stiftung Lesen der Leibniz-Bibliothek. Die Schülerinnen und Schüler hatten in zwei Durchgängen verschiedene Aufgaben zu bewältigen. Einerseits lernten sie eine große deutsche Bibliothek von innen kennen, sie machten sich vertraut mit den Vorgängen des Leihverkehrs, auch des internationalen Leihverkehrs, mit der Technik des Bibliographierens, der Bewältigung von großen Büchermassen und mit den Zukunftsfragen des Bibliothekswesens und der Bibliotheksentwicklung. Zudem übernahmen sie Aufgaben der Betreuung von Gästen bei festlichen Anlässen oder bei Führungen zu hannoverschen Sehenswürdigkeiten (Scouts). Mehrere Projektteilnehmer befassten sich mit Gottfried Wilhelm Leibniz, dem ersten Direktor der Landesbibliothek, die damals noch herzogliche Bibliothek war. Sie wirkten mit an einer Aufführung in Vorbereitung des Buches "Leibniz für Kinder" in der GWLB unter der Leitung von Annette von Boetticher, Annette Antoine und Matthias Behne.


Schüler in der Handschriftenabteilung der GWLB
Schüler in der Handschriftenabteilung der GWLB