Projekt „Zukunftsbedeutung der Kraft-Wärme-Kopplung“

Dieses Projekt hatte im vergangenen Jahr ihr Ergebnis, den aus recyclebarem Material gefertigten Sterling-Motor, vorgeführt.

In der Fortsetzungsphase des Projekts wurde die Beschäftigung mit der Entwicklung weiterer Techniken auf der Basis der Kraft-Wärme-Kopplung in den Mittelpunkt gestellt. Die Leitung lag bei Dr. Kopp, Leibniz-Universität.


Die Teilnehmer mit Dr. Kopp und Prof. Stein
Die Teilnehmer mit Dr. Kopp und Prof. Stein